Autor: Jürgen Meyer,  Fotos: Julian Meyer
 
 
  Im Februar 2017 bekamen wir endlich unsere neue Aufstiegsgenehmigung. Diese hatten wir beantragt weil die
 Aktuelle schon über 30 Jahre alt war und nicht mehr dem aktuellen Stand entsprach. Verbunden mit der Erteilung
 der Genehmigung waren einige Sicherheitsauflagen. Die größte Herausforderung war die Errichtung eines Schutz-
 zauns welcher den “Zuschauerbereich” und Vorbereitungsraum von der Start- und Landebahn abgrenzen soll.
 Das Ganze wurde, auch um Kleintiere nicht zu gefährden “mobil” ausgeführt, das heißt: kein fester Zaun sondern
 ein Netz das zwischen 2 Pfosten wie eine Gardine auf- und zugezogen werden kann und bei Nichtgebrauch
 in eine Box geschoben wird.
 Auch diese Herausforderung hatte unser Vorstand voll im Griff und dank vorausschauender Planung und vieler
 helfender Hände wurde diese Aufgabe zügig erledigt.
 
 
 
 
   Autor: Jürgen Meyer, Fotos: Julian Meyer
 
 
 An den Pfosten unserer “Sitzstangen”, die eigentlich eine Abgrenzung zwischen Weg und Flugplatz sein sollen
 und natürlich auch zum draufsitzen genutzt werden können, hatten die Zähne der Zeit genagt und einige
 waren knapp über dem Boden abgefault. Die Kollegen Andreas Schill und Julian Meyer nahmen kurzentschlossen
 die Sache in die Hand und haben in Eigenregie die defekten Pfosten durch den Einsatz von Boden-Einschlaghülsen
 repariert. In diesem Zuge hat Julian auch gleich die defekte Kette an den gelben Pfosten durch eine stabielere
 ersetzt. 
 
Hülsen380
Sitzstangen-380
Kette380
 
  Autor: Jürgen Meyer, Fotos: Jürgen Meyer
... Modellflug ist ein schönes Hobby. Man kann seine Freizeit mit Gleichgesinnten an der frischen Luft verbringen
 und auch jede Menge Spaß haben. Betrachtet man hier die Eleganz in der Bewegung.... das hat doch was.
Start-2
Start-3
   Autor: Jürgen Meyer, Fotos: Jürgen Meyer
Auch die Hecke am Platz in Richtung Süden muss von Zeit zu Zeit geschnitten werden da diese sonst zu hoch überflogen werden muss und die Länge der Landebahn für größere Modelle knapp werden kann. Aber auch hier
geht`s immer recht lustig zu.
Hecke-1
Hecke-2
Hecke-3
Hecke-4
Hecke-5
Hecke-6

 

   Autor: Jürgen Meyer, Fotos: Jürgen Meyer
... Ja da war mal einer und ist er auch noch. Nach der Flurbereinigung 2014 konnten wir unseren Platz im
hinteren Bereich etwas verlängern. Da dieses Stück aber etwas tiefer lag als der bestehende Bereich, mussten
wir hier mit Erde auffüllen lassen, wofür mehrere LKW-Ladungen nötig waren die mit einem Radlader verteilt
und eben geschoben wurden. Immer in Baggernähe Kollege Markus König, der die Sache organisiert und
gemanagt hat.
Platz-2
Platz-3
Platz-4
Platz-5
Platz-6
Platz-8
Website_Design_NetObjects_Fusion

 

ASK-Web-1200-Text